Aqua Marina SUP: Qualität & Haltbarkeit der Stand Up Paddling Boards

Auf die Aqua Marina SUP-Boards wieder jeder früher oder später aufgrund des attraktiven Preises stoßen. Doch wie ist die Qualität dieser günstigen Stand Up Paddling Boards? Müssen bei der Verarbeitung und den Fahreigenschaften Abstriche gemacht werden? Für wen sind die Aqua Marina Boards geeignet und was wird alles mitgeliefert? Ich habe mich ungefähr zwei Jahre lang mit den Aqua Marina Boards beschäftigt und durfte hierbei auf verschiedenen Modellen fahren. Eins kann ich jetzt schon vorwegnehmen: Aqua Marina hat in den letzten Jahren, wohl auch aufgrund der größeren Konkurrenz, große Fortschritte gemacht und bietet mittlerweile gute Einsteiger-Boards zu einem guten Preis an, die sich besonders bei einem kleinen Geldbeutel und für Anfänger lohnen könnten.

Komplettpaket mit Paddel, Pumpe, Tasche und Finne

Besonders beliebt sind die Komplettpakete, die neben dem Board, auch gleich ein passendes Paddel enthalten. Zum Verstauen des Boards liegt gleich noch eine Tasche bei, die wie ein Rucksack auf den Rücken gesetzt werden kann. Auch die für das Steckfinnensystem passende Pumpe wird bei den Aqua Marina Boards gleich mitgeliefert. Doch lohnt sich die Anschaffung eines Komplett-Sets? Meiner Meinung nach nicht, da ihr früher oder später eh ein besseres, teureres Paddel haben möchtet, wenn ihr Fortschritte auf dem Board macht. Ihr werdet mit dem beiliegenden Paddel schnell unglücklich werden, da diese sehr billig verarbeitet sind und nicht individuell auf eure Körpergröße angepasst sind. Kauft euch lieber separat ein Paddel, mit gewünschter Paddelblatt-Größe und Schaftlänge. Die passende Pumpe, Tasche und Finne wird bei den Aqua Marina Boards immer mitgeliefert.

Verarbeitung der Aqua Marina Boards

Aqua Marina hat nicht nur bei dem Design sehr große Fortschritte gemacht. Jedes Jahr wurden die Boards farbiger und bunter. Mittlerweile sind die Boards schon in richtig schicken und modernen Designs erhältlich, die auf dem Wasser ein echter Hingucker sind. Aqua Marina ist weg von den schlichten weißen Boards und setzt auf neonfarben. Die Aqua Marina Boards sind von der Verarbeitung meist nicht ganz so sauber gearbeitet, wie die deutlich teureren iSUP Boards. Bei den aufblasbaren Stand Up Paddling Boards ist eine saubere Verarbeitung und gerade Verklebung besonders wichtig. Teilweise befinden sich an der Finnbox oder am Rand der Standfläche noch Klebereste, die nicht entfernt wurden. Obwohl auch bei den Aqua Marina Board auf die doppelte Drop-Stich-Technologie zurückgegriffen wird, ist die Qualität nicht so gut wie bei den teuren Modellen. Das PVC-Material wirkt insgesamt dünner, anfälliger und weniger robust. Die Verarbeitung ist nicht komplett miserabel, aber es sind Qualitätsunterschiede beim Material erkennbar. Wer noch nie ein teures Board gefahren ist, wird diese Mängel auf den ersten Blick nicht feststellen. Alle anderen wissen wovon ich spreche 😉 Es müssen Abstriche bei der Steifigkeit, Traglast und Geschwindigkeit gemacht werden.

Sind die Aqua Marina SUPs trotzdem empfehlenswert?

Die Aqua Marina Boards sind, gesehen auf dem Preis, absolut zu empfehlen. Aber nicht ausnahmslos für jeden. Wenn ihr Anfänger seid und keine Ambitionen habt SUP-Rennen zu fahren oder lange Touren zurück zu legen, könnt ihr bedenkenlos zu den Boards greifen. Ihr bekommt hier in der Regel ein solides Einsteiger-Board, welches Spaß macht. Für Einsteiger eignen sich am ehesten die Allround-Boards. Dazu gehören bei Aqua Marina das Breeze, Vapor, Fusion und Magma. Die Allround-Boards sind leicht zu erkennen an der abgerundeten breiten Nose, einer breiten Standfläche und einer nicht vorhandenen oder sehr flachen Board-Aufbiegung. Die Aqua Marina Boards haben eine klare Zielgruppe: Stand Up Paddling Einsteiger und Anfänger. Für gelegentliches Stand Up Paddling auf dem See oder in den Kanälen deiner Stadt sind die SUP-Boards perfekt geeignet. Sie sind auf entspanntes fahren (cruisen) ausgelegt. Wer mit Einbußen bei der Geschwindigkeit und Performance leben kann, wird sicherlich auch mit diesen Boards glücklich. Die angegebene Traglast stimmt allerdings nur bedingt. Ihr könnt meist so 30-40 kg abziehen, wenn ihr keine nassen Füße auf dem Board bekommen wollt. Hier könnt ihr noch nachlesen warum es sich lohnt mit Stand Up Paddling anzufangen.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Beitrag zu den Aqua Marina Boards etwas weiterhelfen. Wenn ihr noch Fragen habt, lasst gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag da.

AQUA MARINA MAGMA SUP inflatable Stand Up Paddle Surfboard Paddelboard


Features: Sehr hochwertige Verarbeitung zum Top Preis- Leistungsverhältnis für riesen Spass auf dem Wasser!, Einfach auspacken, aufpumpen und lospaddeln!, Größe: 330cm x 75cm x 15cm/Gewicht: 8,5 kg, Max. Paddlergewicht: bis 140kg, Volumen: 290Liter

Neu ab: EUR 549,90 Auf Lager
Xiaomi, Teclast, ILIFE, SJCAM, Beelink usw. Top Marken zu Top Preisen bei GearBest. Aktionszeit: 29.08.-05.09.

Mein Name ist Steffen und ich teste auf dieser Seite alle Dinge, die mich interessieren, gebe Tipps zu Produkten. Außerdem biete ich Hilfestellung zu den getesteten Sachen an. Hierfür kannst du einfach die Kommentarfunktion unter dem jeweiligen Beitrag verwenden.

We will be happy to see your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Search