Samsung Gear Sport im Test: Hybrid aus Sportuhr und Smartwatch!

Die Samsung Gear Sport ist eine verbesserte bzw. veränderte Version der Gear S3. Die Gear Sport ist, im Gegensatz zur Gear S3, bis zu 50 Meter wasserdicht und dadurch auch wunderbar zum Schwimmen geeignet. Mit an Board ist auch ein optischer Herzfrequenzsensor, welcher den Puls direkt am Handgelenk bestimmen kann. Außerdem verfügt die wasserdichte Sportuhr über einen barometischen Höhenmesser, einen Beschleunigungssensor und zur genauen Standortbestimmung stehen GPS und Glonass zur Verfügung. Die hochwertig verarbeitete Gear Sport kommt mit einem sehr schicken Design daher, welches eine Mischung aus Sportuhr und Smartwatch ist und dadurch sehr elegant und stylisch wirkt. Die Gear Sport ist eine Uhr, die gut und gerne 24 Stunden am Tag am Handgelenk getragen werden kann. Durch das schmale 20 mm Armband wirkt sie am Arm nicht klobig, sondern dezent stylisch. Sie ist aufgrund des schmalen Armbands auch wunderbar für Frauen geeignet.

Verarbeitung und Handhabung

Die Samsung Gear Sport hat ein Edelstahlgehäuse, welches hochwertig und sauber verarbeitet ist. Es sind keine Spaltmaße vorhanden. Die Unterseite, mit dem optischen Herzfrequenzsensor, besteht aus Kunststoff, was im Alltag aber nicht sichtbar ist und dadurch nicht weiter stört. Bedient wird die Uhr entweder über das 1,2″ große Super-AMOLED Display, welches auch im Outdoor-Bereich, durch eine gute Helligkeit, noch gut ablesbar ist. Gerade beim Sport ist eine gute Ablesbarkeit Gold wert. Das Touch-Display reagiert wunderbar auf Berührungen und ist sehr präzise. Durch Menüs kann über die Lünette gescrollt werden. Diese hat einen angenehmen Drehpunkt und ist sehr präzise. Außerdem stehen noch zwei Bedien-Buttons an der rechten Gehäuseseite zur Verfügung, mit welcher Menüs geöffnet und in diesen zurückgeschaltet werden kann. Die Bedienung funktioniert insgesamt sehr innovativ und einfach und wirkt sehr durchdacht. Das Betriebssystem Tizen 3 läuft flüssig und ohne Ruckler.

Funktionen

Der Funktionsumfang der Samsung Gear Sport ist gigantisch groß. Die Uhr sammelt über den Tag Fitness-Tracking Daten wie Schritte, Kalorien und Distanz. Außerdem kann der Puls 24/7 gemessen werden, um so einen genauen Ruhepuls zu bekommen. Die Messung erfolgt optisch mit LEDs auf der Unterseite des Gehäuses. Neben den Fitness-Funktionen stehen aber auch viele Smartwatch-Features zur Verfügung. Nachrichten lesen und beantworten, Wetterinformationen abrufen und Telefonate annehmen. Allerdings wurde bei der Gear Sport auf den Lautsprecher verzichtet. So ist ein Telefonieren nicht ohne Weiteres möglich. Ein Mikrofon für Spracheingaben ist vorhanden. Die Samsung Gear Sport zeichnet den Schlaf automatisch in der Nacht auf und bewertet die Effizienz.

Sportfunktionen

Natürlich verfügt die Gear Sport auch über viele Sportfunktionen. Ihr findet viele vorinstallierte Sportprofile, die das Fitness-Herz höher schlagen lassen. Laufen, Radfahren, Wandern, Gehen, Schwimmen, Yoga… Die Gear Sport lässt hier keine Wünsche offen. Allerdings können auch keine neuen Sportprofile oder Sportarten auf der Samsung Gear Sport installiert oder hinzugefügt werden. Die vorhandenen Sportarten reichen aber auch, um seine Sporteinheit gut und einfach tracken zu können. GPS wird im Outdoor-Bereich schnell und zuverlässig gefunden. Die Einstellmöglichkeiten für die Datenfelder während des Sports reichen für Hobby- und Gelegenheitssportler aus. Die Anzeige während des Sports ist übersichtlich und einfach gehalten. Der Puls wird über den optischen Sensor gemessen. Eine Kopplung eines externen Bluetooth-Brustgurts ist nicht möglich. Allerdings ist es möglich Bluetooth-Lautsprecher und Kopfhörer zu koppeln, um dann direkt Musik von der Uhr abzuspielen. Auch ist es möglich Musik von Spotify auf die Uhr zu laden, um so die Lieblings-Playlist immer dabei zu haben. Hierfür stehen ca. 1,5 GB zu Verfügung.

Akku

Die Samsung Gear Sport hat einen 300mAh Akku, der die Uhr über den Tag bringen soll. Dieses klappt mal mehr, mal weniger gut. Bei vielen Sporteinheiten mit GPS und Herzfrequenzmessung schafft die Gear Sport maximal 1,5 Tage. Wenn ihr über den Tag auch noch sehr viel Musik hört und die Smartwatch-Funktionen nutzt, wird die Uhr spätestens abends wieder auf die Docking-Station müssen. Für eine Smartwatch ist die Akkulaufzeit in Ordnung. Für Menschen, die sehr aktiv sind und viele Sport-Einheiten über den Tag tracken, könnte der Akku schon etwas knapp werden. Eine Ladezeit von fast 2,5 Stunden ist für einen Akku mit so einer geringen Kapazität zu lang.

Fazit

Die Samsung Gear Sport ist eine tolle Uhr. Samsung hat es geschafft Smartwatch und Sportuhr miteinander zu verbinden. Die Bedienung funktioniert hervorragend und auch an der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Die Sportfunktionen reichen für Hobby- und Gelegenheitssportler aus und bieten genügend Einstellmöglichkeiten. Sehr schön ist auch die Aufzeichnung von Fitness-Tracking Daten über den Tag und die des Schlafs. Wer eine Uhr sucht, die neben Sport-Funktionen auch viele Smartwatch-Funktionen bietet, ist mit der Samsung Gear Sport sehr gut bedient. Hier bekommt ihr eine tolle Hybrid-Uhr, die nur wenig Wünsche offen lässt. Mit Updates wird die Gear Sport zudem immer weiter verbessert und Fehler an der Software oder der Genauigkeit werden behoben.

 

 

 

Samsung Gear Sport Smartwatch SM-R600 schwarz (Elektronik)


Features:

  • Smartwatch im sportlichen Design
  • Wasserdicht bis zu 5 ATM*
  • Detailliertes Schwimmtracking über Speedo On-App**
  • GPS und MP3-Player integriert
  • Spotify-Musik auch offline hören***

New From: EUR 220,17 EUR In Stock
[Gesamt:1    Durchschnitt: 1/5]
Samsung Gear Sport im Test: Hybrid aus Sportuhr und Smartwatch!
7.1 Testergebnis
Gut!

Preis
8
Verarbeitung und Design
9
Funktionen
9.5
Handhabung und Bedienung
9
Akku
7
0
Add your review

Mein Name ist Steffen und ich teste auf dieser Seite alle Dinge, die mich interessieren, gebe Tipps zu Produkten. Außerdem biete ich Hilfestellung zu den getesteten Sachen an. Hierfür kannst du einfach die Kommentarfunktion unter dem jeweiligen Beitrag verwenden.
We will be happy to see your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Your total score

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Search